Svanar Knutur

SVANAR KNUTUR am Mittwoch den  20. September 2017 um 20.15 Uhr im Apex. Vorverkauf: Apex, ReserviX, alle öffentlichen Vorverkaufsstellen.

Svanar Knutur

Foto: Zippo Zimmermann

Der vielseitige isländische Singer-/Songwriter Svavar Knútur hat sich in den letzten Jahren zu einem heiteren und außergewöhnlichen Sänger und Songwriter entwickelt.

Svavar Knúturs Auftritte wurden weitreichend sowohl von der isländischen als auch der internationalen Presse gelobt. Die deutsche Ausgabe des Rolling Stone Magazins erwähnte vor allem Svavars außergewöhnliches Talent des Geschichtenerzählens samt charismatischer Bühnenpräsenz, das mit watteweicher, nordisch entrückter Folkmusik“ daher kommt. Zudem schrieb Brisbanes Rave Magazin dem jungen Troubadour, wie er sich selbst gerne bezeichnet, eine „Ohnmacht erregende Stimme“ zu und hob die „wundervolle Schlichtheit und ungefilterten Emotionen in seinen Songs“ hervor.

Beeinflusst von Songwritern wie Nick Drake, Kris Kristofferson und Bonnie „Prince“ Billy hat Svavar seinen eigenen Stil entwickelt. Das konsequente Touren durch Europa und Australien in den letzten Jahren brachte ihm schnell eine immer größer werdende Anhängerschaft von Fans ein. Als etablierter Künstler in Island trat Svavar bereits mit dem isländischen Sinfonieorchester und einigen führenden Künstlern Islands auf.

Knúturs Songwriting hat weltweit Interesse geweckt. Im Jahre 2007 katapultierte sein Song „Ástarsaga úr fjöllunum“ (Eine Liebesgeschichte aus den Bergen) seine Band Hraun unter die letzten 5 in der BBC World Service Show ‘The Next Big Thing’, wo sie vor Millionen Hörern und Zuschauern aus allen Ecken der Welt auftraten.
Svavar Knúturs Debütalbum als Solokünstler namens “Kvöldvaka” (Lieder am Lagerfeuer) wurde 2009 veröffentlicht und erhielt gute Kritiken von der isländischen Fachpresse.

https://www.youtube.com/watch?v=BueZ6_5zruM

https://www.youtube.com/watch?v=9jlwMBvrM5w

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>