Programm

  facebook  

 

2023

björnklavier

Björn Jentsch im Apex: Film mit Livemusik / Konzert

Mittwoch 27.01.2023: Klassiker des Stummfilms live vertont

Go West

Getrieben von Wildwestbegeisterung lässt sich der Held von Buster Keatons 1925 gedrehter Filmkomödie auf einer Rinderfarm als Cowboy anheuern. Die anfängliche Skepsis des Ranchers erweist sich als berechtigt, als das Greenhorn zum ersten Mal eine Kuh melken und beim Viehtreiben helfen soll. Doch der Ostküstenjunge zeigt bald ungeahnte Talente. Mit der sanftmütigen Kuh Braunauge verbindet ihn schon bald eine tiefe Zuneigung. Und als die Herde von Viehdieben überfallen wird, bewährt er sich letztendlich als Lebensretter seiner tierischen Freundin.

Musikalisch live begleitet wird der großartige Situationskomik- und Slapstickspaß von Björn Jentsch am Klavier und mit verschiedenen anderen „Klangerzeugern“. Der Pianist begeistert seit über zehn Jahren das Publikum mit seinen kongenialen Live-Vertonungen von Stummfilmklassikern.

Freitag 17.02.2023: Klassiker des Stummfilms live vertont: Seven Chances

Buster soll ein Vermögen erben. Jedoch gibt es eine Bedingung: er muss rechtzeitig bis sieben Uhr abends verheiratet sein. Da er solche Pläne bislang nicht hatte, sucht er zunächst vergeblich nach einer Braut. Doch als er eine Annonce aufgibt, muss er sich auf einmal hunderter erwehren, bis es schließlich doch noch zum Happy End kommt. „Hervorragend“ (Filmtipps)

Mittwoch 15.03.2023 Konzert

Freitag 21.04.2023 College / Der Musterschüler

VVK 18,00 Euro / ermäßigt: 10,00 Euro (zzgl. Gebühren)
AK 20,00 Euro / ermäßigt: 10,00 Euro
Kultursemesterticket (freier Eintritt für Studierende der Universität und der PFH an der Abendkasse)

Eine Veranstaltung von KulturLichter in Kooperation mit dem APEX Kultur e.V.

Logo Anzeige farbigklein_transparent1  logo_kulturstift 

………………………………………………………………………………………………………………………………………..

Ann Vriend & Band – Indie Soul vom Feinsten im Apex

Mittwoch 22.03.2023 um 20.15 Uhr

Wenn Ann Vriend ihre Stimme erhebt, weiß man sofort, wo Soul und Blues herkommen – aus ihrer tiefsten innersten Seele. Die mehrfach ausgezeichnete kanadische Sängerin beeindruckt mit einzigartigen vokalen und instrumentalen Fähigkeiten und kompositorischer Finesse und trifft mit ihrer universellen Botschaft für Toleranz und Empathie direkt ins Herz. Im Mai 19 veröffentlichte sie ihre 8. Studioproduktion, die EP FLAME. Wer Ann Vriend einmal live erlebt hat, ist überwältigt von ihrer Stimmgewalt, ihrer Wucht und Eindringlichkeit in ihren Texten, die musikalisch von ihrem mitreißenden Pianospiel hervorragend unterstützt wird.

………………………………………………………………………………………………………………………………………..